• Deutsch
  • Español
  • English
  • Português
  • French
Chinese ( 中文)

Museen in Chile

https://chile.travel/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/449588Museo_SMiguel_Azapa.jpg https://chile.travel/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/268459Museos_Santiago.jpg https://chile.travel/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/614415Museos_Santiago2.jpg
E-mail
ShareCompartir

Museen

Chile verfügt über Hunderte von Museen, die im Wesentlichen seiner Geschichte, aber auch seinen Künstlern, Schriftstellern, Musikern, Ureinwohnern, historischen Persönlichkeiten und anderen Themen wie Autos, Mode, Zügen und der Natur gewidmet sind.

Das erst in jüngster Zeit eingeweihte, sich in der Nähe der Stadt  Antofagasta: befindene Museum der  Atacama-Wüste,ist in den Ruinen von Huanchaca angesiedelt, einer imponierenden verlassenen Silberschmelze, die heute archäologische und geologische Sammlungen beherbergt.

In Santiago,ermöglicht der Besuch im Museum der National-Geschichte, sich anhand der Sammlungen an Objekten, Kleidungsstücken, Mobiliar und zeitgenössischen Dokumenten mit der chilenischen Kolonialzeit und dem Erreichen der Unabhängigkeit vertraut zu machen. Um mehr über die indigenen Kulturen des Kontinents zu erfahren, sollte man die ausgezeichnete Sammlung des Museo Precolombino in Santiago besichtigen.

Wenn Sie Literatur mögen, oder etwas vom Werk Pablo Neruda, gelesen haben, werden Sie den Ort kennenlernen wollen, an dem er einige der Gedichte schrieb, für die er mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde, und der Ihnen etwas mehr von seiner Persönlichkeit vermittelt. Es gibt drei Museums-Häuser, die dem Dichter gehörten und die anhand seiner Sammlungen von seinem Leben berichten:  La Sebastiana in Valparaíso, La Chascona in Santiago und Isla Negra.

Die Dichterin Gabriela Mistral,ebenfalls Literatur-Nobelpreisträgerin, verfügt über ein Museum in ihrem im  Elqui-Tal. ebenfalls Literatur-Nobelpreisträgerin, verfügt über ein Museum in ihrem im La Serena genießen.

Etwas chilenische Kunst gefällig? Im Lastarria-Viertel von Santiago muss man das Museo Nacional de Bellas Artes besichtigen, welches in einem spektakulären, im Jahr 1910 fertig gestellten Gebäude die Werke chilenischer Künstler wie Roberto Matta, Claudio Bravo und diversen anderen ausstellt. Das hinter dem Bellas Artes im Parque Forestal angesiedelte Museum für Gegenwarts-Kunst (Museo de Arte Contemporáneo, MAC) und das Museum für Visuelle Kunst (Museo de Artes Visuales, MAVI) liegen nur wenige Häuserblöcke entfernt. Im Stadtteil Quinta Normal gibt es einen weiteren Sitz des MAC. Hier befindet sich das über eine interessante Architektur verfügende Kulturzentrum Matucana 100, wie auch die Stadtbibliothek von Santiago.

Das beeindruckende Kulturzentrum Palacio La Moneda, welches unterhalb vom Regierungsgebäude liegt, beherbergt in einem Umfeld moderner Architektur bedeutende temporäre Ausstellungen. Hier wurden die chinesischen Terrakotta-Krieger, eine Auswahl der besten Gold- und Silberarbeiten lateinamerikanischer Museen, die Webarbeiten und Gemälde von Violeta Parra, sowie weitere interessante, internationale Sammlungen präsentiert. Es lohnt sich, sein Programm zu studieren und ihm einen Besuch abzustatten. Zudem gibt es Restaurants, Cafés, sowie ein Geschäft mit Kunsthandwerk von hoher Qualität.

Ebenfalls in Santiago liegt, etwas überraschend, das Museum der Mode, welches mit einer Ausstellungsinszenierung von Weltniveau Anzüge der verschiedenen Epochen sowohl aus Chile, wie auch anderen Ländern vorstellt, was sogar einige, die von berühmten Persönlichkeiten wie Elvis Presley, Madonna oder der Princess of Wales getragen wurden, einschließt. Es gibt interessante temporäre thematische Ausstellungen.

In südlicheren Regionen, inmitten des Colchagua-Tals, einer Gegend mit Weingütern und touristischen Attraktionen, befindet sich die Stadt Santa Cruz, welche das über eine grandiose Museographie, sowie über Sammlungsstücke wie Pferdekutschen, Schmuckgegenstände, Kleidungsstücke und Eisenbahnen verfügende Museum von Colchagua beheimatet, das der chilenischen Kolonialzeit gedenkt. Und dessen Angebot an Wagen, Kriegsuniformen, Briefen, Alltagsgegenständen und vielem mehr, mit Sicherheit einen längerfristigen Besuch wert ist.

Das Chiloé-Archipel  Archipel kann neben anderen auf das Museum der Modernen Kunst (Museo de Arte Moderno, MAM) und das Regionalmuseum von Ancud verweisen.

 

Hervor zu hebende Zielorte

aSan Pedro de Atacama bLa Serena und Coquimbo
cSantiago dDie Zenralküste
eSehenswürdigkeiten im Valle Central fWeingüter
GDie Osterinsel HChiloé
IDas Südliche Patagonien

 

Tips

01

Das Gedächtnis-Museum Der Eisenbahn-Friedhof Museen des Südens
Im Jahr 2009 in Santiago eingeweiht, gedenkt dieses Museum den kontrovers diskutierten Jahren des chilenischen Militär-Regimes und ist den Opfern dieser Zeit gewidmet. Es verfügt über eine spektakuläre Museographie, Druckarbeiten, Photographien und Objekte, die zu besichtigen und ein Wegstück chilenischer Geschichte zu beschreiten, sich lohnt. Adresse: Matucana 501, Santiago..
Die Lokomotiven, Fracht- und Personenwagons, welche einst Teil des ruhmhaften Eisenbahnnetzes im Süden Chiles waren, ruhen heute im Museo Nacional Ferroviario Pablo Neruda von Temuco, welches den Namen des Dichters trägt, da sein Vater in dieser Stadt Maschinist war. Adresse: Avenida Barros Arana 0565. In Frutillar, Puerto Octay und Puerto Varas an den Ufern des Llanquihue-Sees, sowie in Valdivia, kann man die kleinen Museen besuchen, die vom Leben der deutschen Einwanderer berichten, welche im 19. Jahrhundert nach Chile kamen.

Loading...

Historia y novedades en Chile

There are no translations available. El valle
Published:
Publicado
25 Jan. 2014
There are no translations available. Escénica y
Published:
Publicado
23 Jan. 2014
There are no translations available. En la zona sur de
Published:
Publicado
23 Jan. 2014

logo-chile-travel

SERVICIO NACIONAL DE TURISMO CHILE
Avenida Providencia 1550, Santiago Chile
Teléfonos: (56+2) 731 8336

 banner_calidad_travel Nikon's Life is an Awdventure Sweepstakes TripAdvisor

Vea la página de Chile en TripAdvisor

facebook
twitter
flickr
1311607856_social_balloon-18
Pinterest
Google Plus