• Deutsch
  • Español
  • English
  • Português
  • French
Chinese ( 中文)

Cerro Alegre y Concepción

https://chile.travel/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/873272tour_valparaiso_chile.jpg
E-mail
ShareCompartir

Die Hügel Concepción und Alegre: kleine Gassen, Treppen und Panoramaaussichten von Valparaíso

Von Beginn des Hafens an stellen die Hügel Alegre und Concepción integrale Bestandteile dar, deren Geschichte bis in die Kolonialzeit zurück reicht und auf engste mit dem architektonischen und sozialen Erbe der Stadt verwurzelt ist. Beide sind als „Zona Típica" eingestuft.

Der urbane Kern der Hügel Alegre und Concepción bewahren ihren ursprünglichen Umriss unverändert. Ihre aristokratische Vergangenheit des 19. Jahrhunderts hat schöne, mehrstöckige Häuser mit detailfreudigen Verzierungen zurück gelassen. Heutzutage können Sie sich in den gewundenen Gassen beider Hügel verlieren, in denen sich alte Herrenhäuser mit bescheideneren, buntfarbenen Bauten, Graffiti bemalten Wänden, Design-Läden, alten Bäckereien sowie Fusion-Restaurants abwechseln. Touristen und Einwohner nutzen hier die Gegend in überraschend normaler Weise gemeinsam.

In der Nachbarschaft können Sie drei der zu geschichtlichen Denkmälern erklärten Aufzüge benutzen: Den Peral, den Reina Victoria und den Concepción, sowie zwei Gebäude der gleichen Kategorie wie die Anglikanische Kirche Saint Paul (1858) und der Baburizza Palast (1916), momentan Sitz des Museums „Bellas Artes", welche gemeinsam mit den zu Boutique Hotels oder großräumigen Restaurants umfunktionierten alten Villen dieser Gegend der Hafenstadt einen eklusiveren Charakter verleihen.

So gehören sie zu den bevorzugten Punkten für ausländische Touristen, welche an einer der drei in der Nähe gelegenen, anmutigen Flaniermeilen mit Blick auf die Bucht entlang schlendern, wie sie der das Kunstmuseum beheimatende Paseo Yugoslavo, der mit dem Museums-Haus des Zeichners „Lukas" ausgestattete Paseo Gervasoni, sowie der Paseo Atkinson, auf dem man die Bucht malenden Straßenkünstlern begegnet, darstellen.

Im Jahr 1916 wurde der Bau des Baburizza Palastes auf dem Alegre Hügel fertig gestellt. Er ist das Werk zweier bedeutender und aus Italien stammender Architekten, welche zu Anfang des 20. Jahrhunderts in der Region arbeiteten. Diese Villa ist ein treues Abbild des Art Nouveau Einflusses und befindet sich am Paseo Yugoslavo mit einer bezaubernden Aussicht über die Bucht und beheimatet gegenwärtig die Gemäldesammlung des städtischen Museums „Bellas Artes".

 

Hervor zu hebende Orte der Costa Central

aViña del Mar bValparaíso
cIsla Negra
dReñaca
eAlgarrobo fPichilemu
GZapallar

 

Ausflugsmöglichkeiten

Die Küstenpromenade von Viña del Mar
Das Haus von Pablo Neruda
Die Hügel Alegre und Concepción
Die Sebastiana
Der Nationalpark La Campana Das architektonische Erbe von Viña del Mar
Der Sotomayor Platz Die Architektur-Route des Hafens
Die Route der Schrägaufzüge

 

Loading...

Historia y novedades en Chile

There are no translations available. Uno de los
Published:
Publicado
17 Aug. 2013
There are no translations available. La emoción de
Published:
Publicado
16 Aug. 2013
There are no translations available. A pesar de que
Published:
Publicado
15 Aug. 2013

logo-chile-travel

SERVICIO NACIONAL DE TURISMO CHILE
Avenida Providencia 1550, Santiago Chile
Teléfonos: (56+2) 731 8336

 banner_calidad_travel                                                           TripAdvisor

Vea la página de Chile en TripAdvisor

facebook
twitter
flickr
1311607856_social_balloon-18
Pinterest
Google Plus